Homepage,German
Klassische Safaris
Geo-Safaris
Archäo-Safaris
Damaraland-Spezial
Wilderness Academy
Ranger-Kurse
Wildtierforschung
Archäol.Forschung
Anti-Wilderer Kurse

 

   

Leben und Lernen in der Natur, z.B. beim Anti-Wilderer-Training

 

Ondjou Wildtierreservat: Die faszinierende Wildnis rund um die Living-with-Elephants Wilderness Academy

 

Der Komfort unseres Gaestehauses - Ondjou House

 

Ondjou House - Exklusiv fuer die Gaeste der Living-with-Elephants Wilderness Academy

 

Living-with-Elephants Wilderness Academy

Die Living-with-Elephants Wilderness Academy ist eine private Trainingsakademie in der Wildnis des Ondjou-Wildschutzgebiets im nordwestlichen Namibias und bietet qualitativ hochwertige Ausbildung zum Zweck: a) der beruflichen Qualifikation    b) der persönlichen Weiterentwicklung   c) fuer echtes Abenteuer & Naturerlebnis   d) fuer die alternative und ultimative Afrikaerfahrung. - Wir bieten folgende Programme:

1) Ranger-Trainingskurse                                       2) Anti-Wilderer-Officer-Trainingskurse         3) Outdoor&Survival-Kurse  

4) "Fit-for-Namibia" Kurse (fuer Selbstfahrer)      5) Wildtierforschungs-Teilnahme                    6) Archäologische Forschungsteilnahme

Alle Programme reichen von Komplett-Programmen (10 bis 21 Tage, mit Transfer von/bis Windhuk-Flughafen ), zu Kurz-Programmen, speziell konzipiert fuer Namibia-Selbstfahrer (ab 3 Tage), mit Treffpunkt in Kamanjab.

 

Die Living-with-Elephants Wilderness Academy auf Ondjou, am Rande des Damaralandes

 

So finden Sie uns. Bitte die Informationen bezueglich des Treffpunkts (fuer Selbstfahrer) beachten.

 

 

 

Ranger- und Survival-Trainingskurse

 

Teilnahme an Wildtierforschungsprogrammen

 

"Fit for Namibia"-Rangertraining fuer Selbstfahrer

 

Anti-Wilderer-Trainingskurse

Das Ondjou-Wildtierreservat - Ideale Region fuer unsere Wilderness Academy

Die Living-with-Elephants Wilderness Academy befindet sich im "Ondjou Wildlife Reserve" im Outjo-Distrikt, Region Kunene, in Nordwest-Namibia, 45km suedwestlich des kleinen Ortes Kamanjab.

GESCHICHTE: Als ehemalige Rinderfarm in 1993 von Marco Grünert gekauft und zu einem Wildschutzgebiet entwickelt, vor allem für die "Wüsten-Elefanten".

GRÖSSE: 10.000 Flaechenhektar (= 100 km²), fuer die Wilderness Academy stehen mit Teilen des direct benachbarten Damaralandes ueber 500 km² Wildnis zur Verfuegung

LANDSCHAFTEN: Vielzahl von faszinierenden Landschaften; Gebirgszüge, große Felsengebiete, Savanne und Galeriewälder entlang großer, trockener Flussbetten,darunter der Huab-Fluss.

ZOOLOGIE: Neben zahlreichen kleineren Tierarten beherbergt Ondjou eine Vielzahl von Antilopenarten, Bergzebras, Warzenschweine,  gelegentlich Giraffe. Große Raubtiere sind Leoparden, Geparden, Luchse, Braune- und gefleckte Hyänen und gelegentlich Löwen. Wüstenelefanten leben und ziehen häufig durch dieses  Wildschutzgebiet.

GEOLOGIE UND ARCHÄOLOGIE: Ondjou hat eine imposante, 1500 Millionen Jahre alte geologische Geschichte und beherbergt viele faszinierende archäologische Fundstellen, die von Steinzeitjägern-und Sammlern, sowie frühen Nomaden zurückgelassen wurden.

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Deshalb ist Ondjou das Beste fuer intensives Abenteuer und Afrikaerlebnis:

1. Es liegt in abgelegener, ungezähmter, afrikanischer Wildnis

2. Es zeichnet sich durch faszinierende, und äußerst vielfältige Landschaften aus

3. Es ist die Heimat einer Vielzahl von Wildtierarten

4. Es ist die Heimat von Grosswild wie Elefanten, Hyänen, Leoparden, Löwen und Nashörnern

5. Es beherbergt eine Vielzahl faszinierender geologischer und archäologischer Fundstellen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unterkunft: Ondjou House

Ondjou House ist keine Lodge, sondern steht exklusiv nur den Gaesten der Wildnisschule zur Verfuegung. Hier koennen bis zu 10 Teilnehmer in komfortablen Ensuite-Doppelzimmer untergebracht werden. Ein großer Swimming-Pool, Handy-Empfang, Solarstrom, gute Verpflegung, freundliche Bedienung und die private Atmosphäre erhöhen den Komfort für Gäste. Die Unterbringung erfolgt zumeist in der Lodge, aber auf Wunsch kann auch im Busch uebernachtet warden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ziele

A) Die Erhaltung der Natur und Tierwelt, indem unsere Absolventen durch eine tiefgreifende Naturerfahrung zu "Botschaftern" des Naturschutzes werden

B) Die Vermittlung einer unvergleichlichen Naturerfahrung und eines unvergesslichen Afrikaabenteuers, indem unsere Teilnehmer intensiv in und mit der Natur arbeiten, leben und studieren

C) Unseren Teilnehmern ein einzigartiges Wildniserlebnis zu bieten, das durch Tourismus auf einer normalen Namibia- oder Afrikareise nicht erreicht werden kann

D) Menschen mit jeglichem beruflichen Hintergrund neue Fähigkeiten, Kenntnisse und Erfahrungen zu geben, die ihr Leben bereichern und die persönliche Entwicklung für ihr privates und berufliches Leben fördern

E) Unsere Absolventen für Berufe im Bereich Natur- und Wildtierschutz, Tourismus und anderer naturbezogener Tätigkeiten zu qualifizieren

Darüber haben wir folgende übergeordnete Ziele:

1. Reisende aus der ganzen Welt dazu gewinnen, Namibia zu besuchen, an unseren Kursen teilzunehmen und Namibia aus mehr als der Perspektive eines Touristen kennenzulernen.

2. Unterstützung aller Namibianer, vor allem junger Menschen und derjenigen mit niedrigem Einkommen, sich für berufliche Tätigkeiten im Tourismus-, Wildtiermanagement und im Wildtierschutz zu qualifizieren.

3. Unterstützung der Arbeit des Ministeriums für Umwelt und Tourismus, nationaler, kommunaler und privater Wildtierreservate, sowie Tourismus- und Lodge-Unternehmen durch die Bereitstellung von Trainingsprogrammen für deren Mitarbeiter.

4. Schaffung einer effizienten Ausbildungseinrichtung zur Unterstützung des namibischen Tourismus-, Natur- und Wildtier-Sektors zu Gunsten aller Namibianer. ind a) Namibianer b) Reisende aus der ganzen Welt.Namibianer nutzen unsere Bildungseinrichtung vor allem um eine Qualifikation zu erlangen oder ihre Qualifikationen zu verbessern, um eine geeignete oder bessere Beschäftigung zu finden.

  

 

Marco bei dem, was er am liebsten tut...

 

Ranger-sein....

 

..und es anderen auch beibringen...

 

...

Ausbilder

Der Chefausbilder der LWE Wilderness School ist Marco Grünert, Besitzer des Ondjou Wildlife Reservats und der Living-with-Elephants Wilderness School sowie Besitzer von Terra Africana Safaris und einer Spezial-Sicherheitsfirma (auch für Anti-Wilderei-Dienstleistungen) mit Sitz in Windhuk. Er verfügt in allen Bereichen und Fächern der angebotenen Kurse über intensive berufliche Erfahrungen, sodas er auch die anspruchsvollsten Trainingsprogramme der LWE Wilderness Academy leiten kann. Marco hat auch einen Diplom-Abschluss in Geologie, der ihn für die wissenschaftlichen Kurse und Fächer, die an unserer Schule gelehrt warden qualifiziert.  


Für Detail-Informationen zu den einzelnen Programmen lessen Sie bitte weiter unter den Links.

 

 

Terra Africana Safaris & Living-with-Elephants Wilderness Academy | terra@mweb.com.na