Homepage,German
Klassische Safaris
Geo-Safaris
Archäo-Safaris
Damaraland-Spezial
Wilderness Academy

 

 

 

 

Basis von Terra Africana Safaris und der Living-with-Elephants Wilderness Academy - Ondjou House: privat, exklusiv, komfortabel

 

Ondjou Wildtierreservat - Das Tor zum Damaraland

 

Damaraland ist Löwenland - zum Glück wieder zunehmend !

 

Damaraland-Safarileiter Marco Grünert:Seit Jahrzehnten ein Experte fuer Walking Safaris, Bergwandern und Campingsafaris im Damaraland


Komplettprogramm mit Transfer ab/bis Windhuk-Flughafen: 10 bis 21 Tage          Kurzprogramm (für Selbstfahrer), Treffpunkt in Kamanjab: ab 3 Tage

Reisezeit: ganzjaehrig - Gruppengrösse: 2 bis 10 - Gruppen (Bekannte, Kollegen, Freunde, Familie) erhalten Preisabschlaege. Agenten willkommen.

Preis, Detailinformationen & Buchung kontaktieren Sie uns bitte auf terra@mweb.com.na oder telefonisch unter 00264-81-1245321


 

Unsere Spezialgebiet: Walking Safaris in Grosswildregionen des Damaralandes

 

Treffpunkt für Damara-Spezial-Kurzsafaris ist das Ondjou Wildtierreservat nahe Kamanjab, an der Grenze zum Damaraland

Damaraland-Spezial-Safaris

Das Damaraland im Nordwesten Namibias ist so reich an Naturschaetzen, dass es als "eigenes Reiseland" innerhalb Namibias gelten kann.
Terra Africana Safaris ist seit Jahrzehnten der Damaraland-Spezialist und unser Ondjou-Wildtierreservat das "Tor zum Damaraland".

Unser privates Ondjou-Wildtierreservat liegt direkt an der Grenze des Damaralandes und ist in naturkundlicher Hinsicht Teil des Damaralandes, bis hin zu den Wuestenelefanten, die Ondjou haeufig besuchen. Aktivitaeten sind deshalb sowohl auf Ondjou selbst, mit dem stilvollen Ondjou-House als Unterkunft, als auch "grenzueberschreitend" in Form ein- bis mehrtaegiger Exkursionen, moeglich.

Das Damaraland ist Namibia- und Afrika Pur

1) ZOOLOGISCHE SCHÄTZE: Das Damaraland ist die Heimat der legendären Wüstenelefanten, Wüstenlöwen und Wüsten-Nashoernern. Das Suchen und Aufspüren dieser faszinierenden Tiere ist allein schon eine laengere Reise wert. Grosse Wildtierherden ziehen hier noch frei umher. Ausserdem wirken auch häufige Tierarten wie Giraffe und Oryx-Antilope vor dem Hintergrund der atemberaubenden Landschaft

2) GEOLOGISCHE SCHÄTZE: Im Damaraland liegt nicht nur die bizarre Spitzkoppe und Namibia's höchster Berg, sondern auch faszinierende Landschaften aus versteinerten Dünensanden und eine Region vulkanischer Entstehung, die vom Auseinanderbrechen der Kontinente zeugt. Ausserdem gibt es hier bizarre Landschaften aus der miliardenjahre alten Fruehzeit der Erde zu bestaunen.

3) BOTANISCHE SCHÄTZE: Im Damaraland findet sich nicht nur die Welwitschia, ein botanisches Relikt aus der Urzeit, sondern auch viele endemische Pflanzenarten wie die Euphorbia Damarana und zahlreiche Pflanzen, die einfach aufgrund ihrer Schönheit oder skurilen Form bestechen - z.B. die Sterculia und der Flaschenbaum.

4) ARCHAEOLOGISCHE SCHÄTZE:  Die Felsgravierungen von Tywfelfontein als Weltkulturerbe und die Felszeichnungen der "Weissen Lady" aus dem Brandberg stellen dabei die Hoehepunkte dar und werden von uns besucht und ausfuehrlich erkundet. Aber wir kennen zahlreiche, nur wenig oder gar unbekannte Orte mit faszinierenden archaeologischen Fundstellen, die weit ab des Touristenstroms in versteckten und entlegenen Ecken dieses weiten, dünnbesiedelten Landes zu finden sind.

5) KULTURELLE SCHÄTZE: Das Damaraland ist die Heimat des Damaravolkes, aber auch der Hereros und sogar einiger Gruppen der "Roten Nomaden", der OvaHimba. Nur eine Spezial-Safari gibt ausreichend Zeit, sich mit ihre Kulturen näher zu beschäftigen und die Menschen im Gespräch näher kennenzulernen.

6) GROSSARTIGE LODGES & CAMP-PLÄTZE: Sowohl für Lodge-Safaris als auch für Camping-Safaris ist das Damaraland bestens geeignet. Einige extreme stilvolle Lodges bestechen allein durch ihre Lage und Architektur. Campplaetze in wildromantischer Umgebung sind ebenfalls vorhanden. Vor allem aber bietet das Damaraland die Moeglichkeit, "wild" ohne jede Infrastruktur, mitten unter Widltieren in Busch und Wueste zu campen, und haufig mit Lowengebruell im Ohr oder den Geraeuschen der Elefanten einzuschlafen, - eine Erfahrung, die wir unseren Gaesten gerne (und sicher) ermoeglichen.

7) BERGWANDERN & WALKING SAFARIS: Das Damaraland ist Heimat der "Big Four", Elefant, Nashorn, Loewe und Leopard. Das Wandern ist hier deshalb ein ganz besonderes Abenteuer, was aber einen erfahrenen, ausgebildeten und (bewaffneten) Guide erfordert. Wir sind seit Jahrzehnten auf solche Walking Safaris spezialisiert und koennen Ihnen dieses Abenteuer sicher und professionell ermoeglichen. Bergwandern ist eine sportliche Herausforderung aber auch ein Weg, ganz "wegzukommen" und in Gebiete zu gelangen, die kaum ein Mensch vorher gesehen hat. Belohnt werden die Bergwanderungen mit grossartigen Aussichten ueber das Damaraland. Sowhl Bergwanderungen als auch Walking Safaris kombinieren wir gerne mit "wildem" Bushcamping - was das Natur- und Abenteuererlebnis noch einmal erhoeht. 

All das sind genug Gruende, um sich mit uns auf eine Damaraland-Spezial-Safari zu begeben !

Organisatorisches:

Für unsere Komplett-Programme von 10 bis 21 Tagen holen wir Sie in Windhuk (i.d.R. am Flughafen) ab, und fahren dann zusammen in unserem Safari-Fahrzeug, oder wir im Begleitfahrzeug auf Damaraland-Spezial-Safari durch das Land. Für unsere Damaraland-Kurzprogramme (konzipiert fuer Namibia-Selbstfahrer) treffen wir Sie in dem Ort Kamanjab, im nordwestlichen Namibia, und fahren dann zusammenin unserem Ondjou Wildtierreservat, wo unsere Damaraland-Safaris starten und enden. 

 

 

 

 Walking Safaris sind Abenteuer und Naturerlebnis pur.

 

 Auf Nashornpirsch

 

 "Wildes" Campen im Damaraland

 

Wandern in der weiten Bergwildnis von Ondjou 

  

 

Bergwanderungen: Beste Chancen das scheue Bergzebra zu beobachten

 

Die Könige des Damaralands

 

Grandiose Aussichten: Bergwandern auf Ondjou

 

Lagerfeuerromantik im Damaraland

Terra Africana Safaris & Living-with-Elephants Wilderness Academy | terra@mweb.com.na